Büste »Bernhard, Herzog von Sachsen-Weimar« von Friedrich Wilhelm Doell, 1802

Ilja Streit · Restauratoren

Skulptur – „Christian Friedrich Hebbel“

Künstler

Hermann Georg Haas (1864–1912)

Eigentümer/Auftraggeber

Klassik Stiftung Weimar

Fachplanung/Betreuung

Dipl.-Rest. (FH) Ilja Streit

Datierung

1908

Inschrift/Signatur

„H. Haas fec. 1908. Hamburg“

Maße

560 × 540 × 230 mm (H × B × T)

Material

Marmor

Standort

Weimar, Depot Plastik

Die Skulptur wurde von der Studentin der Fach­hochschule Erfurt, Eva Elisabeth Herschberger, im Rahmen ihres Praxis­semesters bearbeitet. Das Objekt wurde eingehend untersucht und basierend auf den Ergebnissen eine Maßnahmen­konzeption entwickelt. Es erfolgte weiterhin eine Recherche zur Frage der Darstellung, der Geschichte bzw. der Herkunft der Büste.

Entsprechend der Konzeption wurde die Behandlung ausgeführt und dokumentiert.

Leistungen

  1. Untersuchung zu Bestand und Zustand
  2. Erstellung einer Maßnahmenkonzeption
  3. die Ausführung der Maßnahmen und die Dokumentation der Untersuchungsergebnisse, sowie der ausgeführten Maßnahmen
  • Dampfstrahlreinigung der Steinoberfläche (+ Tensid)
  • partiell chemische Reinigung (Ethanol-Kompressen + manuell-mechanische Reinigung)
  • Entfernung Rostflecken (chemisch)
  • Festigung der abkreidenden Bereiche mit Paraloid B 72
  • Rissverschlüsse bzw. Formergänzungen (Steinergänzungsmasse: Bindemittel Paraloid B 72 + entsprechende Marmormehle und Glasmehle)
  • farbliche Retusche der Verschlüsse und Ergänzungen
  • Aufbringen Schutzbeschichtung mikrokristallinem Wachs (Cosmoloid H80 gelöst in Shellsol T)
  • Befestigung/Anbringen von Filzunterlagen auf der Unterseite
  • Dokumentation des Vorzustandes, der Zwischenzustände und der ausgeführten Maßnahmen