Büste »Sophie Wilhelmine Marie Louise, Großherzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach« von Karl August von Donndorf, 1898

Ilja Streit · Restauratoren

Unser »digitus.art« Projekt

Mit digitus.art digitalisieren und visualisieren wir Kunst- und Kulturgut in 3D.

Als Restauratoren bieten wir Ihnen sensiblen und sachgemäßen Umgang mit Originalen, dazu den Blick für das Wesentliche des Objektes (Werkspuren, Farbigkeit, Materialität).

Der Einsatz der 3D-Technologien bedeutet eine neue Dimension an Möglichkeiten für die Arbeit mit Kunst- und Kulturgütern.

Wir bieten die 3D-Digitalisierung (3D Scan) sowie die Verarbeitung der digitalen Daten für Dokumentation, Forschung, Archivierung, aber auch als Unterstützung für die Konservierung und Restaurierung sowie der musealen Präsentation an.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die Aufbereitung für Multimedia-Anwendungen als interaktive Präsentation, um Kulturgut der Öffentlichkeit im Internet zugänglich zu machen.

Berührungslose Erfassung durch verschiedene Scantechnologien (auch in Kombination). Bei nicht transportablen Objekten Digitalisierung in situ, in den Räumen der Kulturgut bewahrenden Einrichtung.

Digitale Verarbeitung und Bearbeitung zu einem 3D-Modell – von der Punktwolke zum Polygonmodell in höchster Genauigkeit.

  • Für Untersuchung, Vermessung, Archivierung, Ergänzung, Stützkonstruktionen, Rekonstruktion, Reproduktion, passgenaue Verpackungen.

Digitale Weiterverarbeitung zum 3D-Modell mit der originalen Farbigkeit.
Digitale Visualisierung der 3D-Modelle mit hochaufgelöster detailgetreuer Oberflächenfarbigkeit in Fotoqualität zur Verwendung für:

  • Forschung, Multimedia, Visualisierung, Vermessung, SOLL/IST Vergleich, Animation, Printmedien, etc. Auch Dokumentation von Zuständen (Schadenskartierungen, Zustandsprotokolle), digitale virtuelle Ergänzungen und Rekonstruktionen und Archivierung in Datenbanken.
  • Interaktive Präsentation im Internet

3D-Druck die Herstellung von Rekonstruktionen, Ergänzungen und Repliken

zur digitus.art Website